Ab Android Version 4.4 (Absturz auf manchen Geräten beim starten)
Empfohlen ab Android Version 5.0!

Wichtige Informationen zur Sicherheit:

Der Missbrauch von öffentlichen Notrufnummern (z.B. +49110, +49112) kann strafbar sein. SMS an öffentliche Notrufnummern werden NUR IN WENIGEN LÄNDERN akzeptiert (z.B. Österreich, Spanien, England). Weitere Informationen über den öffentlichen Notruf in verschiedenen Ländern: https://de.wikipedia.org/wiki/Notruf

  • Testen Sie die App mit Ihrer eigenen Rufnummer!
  • Informieren Sie vorher Ihre Notfallkontakte und klären, wie im Noftfall zu ragieren ist!
  • Die App lässt sich aus Sicherheitsgründen nur über das Menü beenden!
  • Schutz vor Beendigung der App durch Task-Manager & Task-Killer-Apps.
  • GPS muss für die Ortungsfunktion eingeschaltet sein! Falls der GPS-Empfang gestört ist, findet die Ortung (etwas ungenauer) automatisch über WLAN oder Funkmasten statt.
  • Wird GPS ausgeschaltet, so wird die letzte bekannte Position verwendet.
  • Die aktuellen Koordinaten werden 1x pro Minute ermittelt, um Akkuleistung zu sparen.
  • Wenn Sie eine häufigere Ortung als 1x pro Minute benötigen (z.B. bei schneller Bewegung), starten Sie parallel die App "Google Maps" mit der Funktion "losfahren".
  • Es lassen sich optional die Signalstärke des Smartphones und GPS zum Senden der SMS überwachen.
  • Funktioniert auch im Tiefschlafmodus (DeepSleep) des Gerätes.

*Achtung!: Diese Software ist kein „Medizinprodukt“ gemäß §3 MPG. Wir übernehmen keine Garantie für die fehlerfreie Funktion der Software bzw. für den Schutz Ihres Lebens.